Dienstag, 29. April 2014

Knopfleisten Tutorial

Ich hab heute mal in den Schrank der Tochter geschaut und festgestellt, dass für den Sommer noch ein paar T-Shirts fehlen.
Außerdem habe ich in der neuen Ottobre 3/2014 ein Shirt gesehen, was ich nachnähen wollte: Mit Knopfleiste. Beim ersten Mal durchlesen habe ich gar nichts verstanden :( Dann habe ich nach Anleitungen im Netz geschaut und irgendwie auch nix tolles gefunden. Also, ran an den Stoff und einfach mal versuchen.
Es hat sich aber ergeben, dass ich die einzelnen Schritte meiner ersten Knopfleiste des Lebens fotografiert habe und nun hier teilen möchte.


Wie nähe ich eine Knopfleiste:

Es geht los:

Schneidet euch die einzelnen Teile nach dem Schnittmuster zurecht und legt alles bereit.
Nun nehmt ihr das Vorderteil und markiert euch die Knopfleiste.
Ich habe es einfach einmal gefaltet und drüber gebügelt.


Die Knopfleiste wird mit Vliesline verstärkt. Das ist vor allem bei Snaps wichtig, weil die gerne mal "ausreißen". Ich habe die genommen, die ich da hatte-eine H 250. Angegeben für elastische Stoffe wird aber gerne eine G 785. 
Legt die beiden Knopfleisten mit den offenen Seiten an die eingebügelte Mittellinie. Feststecken und einmal festnähen bis eine Nahtzugabe vor Schluss.

Nachdem ihr die beiden Leisten auf dem Vorderteil festgenäht habt, schneidet ihr zwischen den Knopfleisten runter und dann Y-förmig nach links und rechts-wie bei einem Reißverschluss-Einschnitt :)
Nach dem Einschneiden sieht man ja schon, wie man die Knopfleisten aneinander legen muss, damit es auch wie eine Leiste aussieht. 


Haltet euch die Leisten so, wie es später aussehen soll, steckt es fest und dreht das Ganze mal um und guckt es euch von der linken Seite an, dann wird nämlich auch klar, wie man festnähen soll. Das beim Schlitz einschneiden entstandene Dreieck soll nun an den Enden der Leisten festgenäht werden. Mein Zeigefinger zeigt auf die Dreieckspitze, die ich aber hier schon gekürzt habe. 
So sieht das nun aus und ihr müsst nur noch die komplette Leiste einmal knapp absteppen. 

(Versäubern habe ich bei meiner übrigens vergessen-sieht man ja -.-)
Das Halsbündchen nähe ich rechts auf rechts auf den Ausschnitt, klappe es um und steppe es einmal mit der Zwillingsnadel fest. 

Da ich keine Cover besitze, nicht einmal eine Overlock bisher, bin ich ein großer Freund der Zwillingsnadel. Sie macht wirklich sehr schöne Abschlüsse und es sieht einfach sauber aus. 
Lange nicht perfekt, aber für die erste Knopfleiste ganz gut, oder? 
Ihr könnt sehr gerne schreiben und mir von euren Knopfleisten-Meisterungen erzählen-ich bin gespannt.


Viele Grüße und bis bald :)

1 Kommentar:

  1. Deine Knopfleiste sieht super aus,
    einzig das mit dem Dreieck einschneiden,
    hab ich nicht so ganz verstanden.
    Das Bündchen nähe ich noch einfacher an,
    den Bündchenstoff in der Mitte, Links auf Links falten,
    auf der rechten Stoffseite anlegen und annähen, dann einfach umklappen und wenn du magst,
    kannst du von aussen nochmal drübernähen, ist aber nicht erforderlich.
    Da ich gerne öfters mal bei dir vorbeischauen würde,
    wäre es schön, wenn du eine GFC googlefreindsconnect Followerliste einfügen könntest.
    Sonst verliere ich dich aus den Augen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen